Museen Schrobenhausen

Geschichte - Kunst - Kultur

Gleich zwei Ausstellungen:

Krippen aus Privatsammlungen und "Kunst und mehr"

28. 11. 2014 - 25.01.2015

Krippe aus Grulich von Josef Golling

Maria, Josef und das Kind in der Krippe - man findet sie überall auf der Welt, aus Holz geschnitzt, aus Lehm modelliert, aus Keramik gegossen und bemalt, aus Stein gemeißelt oder mit Papier gestaltet.  Ob Bauern im Erzgebirge, christianisierte Stämme in Afrika oder Indios in den Anden: Sie alle stellen Jahr für Jahr im Dezember kleine Figuren auf  - Maria, Josef und das Jesuskind, dazu Hirten, Ochs und Esel, Schafe und vielleicht noch das eine oder andere einheimische Tier, natürlich auch die Könige aus dem Morgenland und eine Reihe anderer Personen - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Männer und Frauen, die seit Jahrhunderten volkstümliche Krippen schnitzen, modellieren, nähen und gestalten geben dabei jedes Mal eine andere Interpretation von dem, was vor 2000 Jahren in Bethlehem geschehen ist: Die Geburt des Erlösers.

Die im Museum ausgestellten Krippen sind aus der Sammlung von Josef Golling, München, der über viele Jahre hinweg Krippen aus aller Welt zusammengetragen hat sowie aus einigen anderen Privatsammlungen.

Im Foyer des Museums im Pflegschloss zu sehen ist ein Puppenhaus, das zu Beginn des Jahres ein Privatsammler dem Museum schenkte. Das Haus sowie dessen Ausstattung und  Einrichtung sind stilistisch dem 19. Jahrhundert nachempfunden. Der großzügige Spender hat zusammen mit seiner Frau das Haus aufgebaut und in Teilen selber gestaltet. Ein Hingucker nicht nur für Kinder!

Öffnungszeiten:

28.11.2014:               18 - 22 Uhr
29.11.2014: 14 - 22 Uhr
30.11.2014: 11 - 19 Uhr
   
bis 24.12. 2014: Mi: 14 -16 Uhr / Sa und So: 14 - 18 Uhr
ab 25.12. 2014: Mi, Sa, So 14 - 16 Uhr

 

Kunst und mehr

 
Vom 28. November 2014 bis 25. Januar 2015 präsentiert das Museum im Pflegschloss wieder "Kunst und mehr". Neben dem sozialen Weihnachtmarkt des Verkehrsvereins im Schlosspark findet auch diese Jahr wieder eine Sonderausstellung mit Bildern und Objekten von regionalen und überregionalen Künstlern in den Museumsräumen statt.
 
 
Brigitte Schuster: Ikarus
 
 

Museum im Pflegschloss

Rudolf Ackermann, Eichstätt - Holzschnitte                           Antoniette Fraedrich, Ingolstadt - moderne Kalligrafie                 Dagmar Hummel, Ingolstadt - Malerei, Collage, Objekte                 Franz Rindfleisch, Eichstätt - plastische Arbeiten                          Ilona Schlupeck, Tegau-Thüringen - Holzgestalterin BBK                Christl Schmid, Schrobenhausen - Florales                            Annekatrin Schönert, Dreitsch-Thüringen - Keramik                     Brigitte Schuster, Schrobenhausen - Gefäßobjekte aus Glas

 

Rudolf Ackermann

Franz Rindfleisch

Am Wochenende zum Weihnachtsmarkt sind in den anderen drei städtischen Museen auch spezielle Ausstellungen zu sehen:

Lenbachmuseum:
Franz Albrecht, Schrobenhausen - Malerei                                   Maria Matschina, Schrobenhausen - Malerei                                   Aracely Ruiz, Schrobenhausen - Malerei                                       Elsa Ruiz-Sánchez, Schrobenhausen  - Malerei

Europäisches Spargelmuseum:
Ulrike Halfmann, Schrobenhausen - Kalligrafische Schmuckbuchstaben und chinesische Buchfaltkunst / Schriftvorführungen

 

Museum im Zeiselmairhaus:

Susanne Schürz, Schrobenhausen - Schmuckdesign                       dazu ist das Handwerkerhaus weihnachtlich geschmückt

 

 

Kontakt:

Museum im Pflegschloss

Am Hofgraben 3

86529 Schrobenhausen

Tel: 08252/90985-0 / Büro: 08252/90-213 und -237

kultur@schrobenhausen.de

www.schrobenhausen.de

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren